Spielzeugtest

Was ist ein überhaupt ein Spielzeugtest? Was macht richtiges und unabhängiges Prüfen aus?

Für Kinder ist das Spielen so wichtig, wie sie gutes Essen und ausreichend Schlaf brauchen! Aber nicht alles was sich Spielzeug nennt, hat auch Spielwert. Oft enden die teuren Anschaffungen verstaubt und ungeliebt in übervollen Kinderzimmerregalen.

Doch Kinder haben ein Recht auf gutes Spielzeug! Genau deshalb lässt Frau Spielzeug die Experten zum Testen der Spielzeuge ran: Kindergruppen aus allen Altersstufen, in Familien, Kindergärten, Miniclubs, Krabbelgruppen, Ganztagsbetreuungen und Schulen, aber auch Erwachsene, die selbst gerne spielen und genau hinschauen.

img_3483_blokus-auswertung-300x225

Auch wenn ich schon immer ein gutes Auge für Spielzeug hatte und mittlerweile sehr erfahren bin – an der Meinung der großen und kleinen Spielkinder messe ich mich immer wieder.

DSC_2351

Je älter die Kinder, desto genauer wird beim Testen alles beleuchtet. Die Kleinen gehen noch vollkommen intuitiv an die Sache, unverfälscht durch Werbung – nur gelenkt durch ihr Spielinteresse. Unsere Großen reagieren natürlich spontan auf die üblichen TV-Schlüsselreize, aber schon beim zweiten Blick werden sie unbestechlich: Gnadenlos werden schlechte Noten auf den Bewertungsbögen verteilt, wenn Langeweile oder schlechtes Material die Spielfreude trüben. Dagegen werden tolle Spielideen oder die spannende Gewinnphase gerne großzügig mit Note 1 mit Sternchen belohnt.

spieltestzappzarapp-300x199

Dabei gibt es auch einen wichtigen Mehrwert für die Testkinder: Die Premini-Bewertungsbögen, die ich passgenau für verschiedene Altersgruppen entwickelt hat, führen Kinder und Erwachsene gezielt an eine kritische Auseinandersetzung mit dem Medium Spielzeug heran. Die Fragen regen an, sich nicht nur mit Material, Verpackung, Spielgeschehen, sonder auch hauptsächlich mit dem eigenen Spielverhalten bewusst auseinander zu setzen. Da dies in einem Rahmen des wertschätzenden Interesses passiert, ist der Motivationsfaktor bei den Kindern hoch und der dadurch transportierte der Wissenstransfer ebenso.

img_4067_klein-300x225

Dabei ist diese kritische Auseinandersetzung mit den Spielwaren ein hilfreicher Bestandteil der Konsum- und Medienerziehung. Hält das Spielzeug, was es verspricht oder ist schon gleich nach dem Auspacken langweilig? Wie nutze ich es, erzählt die Werbung Märchen oder macht es wirklich Spaß? Kinder sind im Beantworten dieser Fragen überraschend ehrlich, auch wenn ihre Geschmäcker unterschiedlich sind.

Bild 179Selbst nach neun Jahren und weit über 14.000 Testbögen kann ich sagen: Nicht nur jedes Kind ist anders, sondern auch jeder Spielzeugtest ist es. Die Spielzeuge in Kinderhänden zu sehen, sie bespielt zu erleben, ist mir ein wichtiger Blickwinkel.  Die Ergebnisse und Beobachtungen sind ein wesentlicher Bestandteil meiner Expertisen, die uns Erwachsenen Orientierung im Spielzeugdschungel bieten.

Eure Frau Spielzeug :-)

Ein Gedanke zu „Spielzeugtest“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>