IMG_5357

Frau Spielzeug bastelt: Schwammbomben-Alarm! Nasser geht es nicht!

IMG_5238Splash! WasserSchwammbombenalarm!

Endlich etwas gegen die brennende Langeweile der heissen Tage – da können  Supersoccer &  Co. einpacken! Damit werdet Ihr zu Supermama! 😉 Und weil man die super Dinger erst selbst zusammenbastelt und hinterher keine Wasserbombengummischnipsel einsammeln muss, hat man auch noch viel viel länger Spaß! 😀

Ja, und günstig ist diese super Erfrischung auch noch – für weniger als 5€ hat man immer wieder mächtig Freude daran!

Jetzt aber der Reihe nach: Eigentlich wollten wir ja in diesem Urlaub tagelang nichts anderes als segeln/surfen, aber der Wind ist dieses Jahr leider wenig zuverlässig IMG_5204und die Bande will beschäftigt werden. Also habe ich mich an eine DIY-Idee erinnert, die ich mal in einem Bastelbuch gelesen hatte und schon immer mal ausprobieren wollte: Schwammbomben für eine ordentliche Wasserschlacht!

IMG_5236Das SPIELPRINZIP ist simpel: Man bastelt viele Schwämme zusammen, damit man die Saugfähigkeit der Schwämme möglichst optimal nutzen kann, tunkt sie in Wasser, in dem sie sich vollsaugen und bewirft dann alle anderen mit viel Schwung und prächtigen Wasserfontänen, möglichst ohne selbst erwischt zu werden! Gekreische und Gequietsche ist übrigens garantiert – 120% Spielspaß!!! 😀

(Aufgrund der Tatsache, dass ich kurz nach diesem Foto selbst ins Visier genommen worden bin, gibt es von der Wasserschlacht leider nicht mehr brauchbare Bilder…)

Aber falls Ihr in den nächsten Tagen welche schießt – immer her damit! :-)

DIE ANLEITUNG

Was braucht man?

  • Putzschwämme und -tücher jeglicher Art
  • Kabelbinder (die einfachste Art, die Schwammbomben sicher zu verbinden)
  • Schere
  • … und natürlich Wasser! 😀

Also, Tochter und Freunde eingepackt, ab in die  Putzzeugs-IMG_5181abteilungen der nächsten Supermärkte und eine bunte Auswahl an Schwämmen und Tüchern gekauft: dicke, dünne, kleine, große, feste, labbrige, grüne, blaue, gelbe, rosafarbene…

IMG_5202Zuerst werden alle Schwämme und Tücher in gleich schmale Streifen geschnitten. Die Längen haben wir unterschiedlich belassen.

 

IMG_5209

Nun kann man nach Lust und Laune die Schwämme und Tücher übereinander stapeln. TIPP: Ein Schwamm in der Mitte sorgt für eine garantierte Wasserladung extra! 😉

IMG_5210

 

Jetzt kommen die Kabelbinder ins Spiel: Sie verbinden die Schwamm-Tuch-Stapelei!

 

IMG_5214Das ist kinderleicht: Einmal die Sperrzunge um das Kunstwerk herumführen und dann in den Kabelbinderkopf (in der rechten Hand) einführen.

IMG_5195

 

Dann muss man feste ziehen, damit der Kabelbinder möglichst eng zugezogen wird und die Schwammbombe ganz feste verbindet!

IMG_5187

 

Wenn man dann die Kabelbinderzunge, die noch übersteht, kurz abschneidet, ist eine prächtige Schwammbombe fertig, die nur darauf wartet, jemanden nass zu machen! 😀


Wichtige ERFAHRUNGSWERTE:

Da wir als erfahrene Spielzeugtester gleich viele verschiedene Sorten IMG_5198von Schwämmen und Tüchern eingekauft hatten, konnten wir auch aus einer großen Auswahl verschiedenste Schwammbomben zusammenstellen.

IMG_5207

 

Die Bastelaktion dauerte mit Zerschneiden der ca. 35 Schwämmen und 60 Tücher und dem Zusammenbauern zu den Schwammbomben gute 60 Minuten. Alle blieben dabei, keiner langweilte sich, weil man schließlich auch seine eigene Superschwammbombe zusammenbauen kann. Und irgendwie wird jede anders und man hat eine neue Idee, die man ausprobieren will. Als am Schluß das Material knapp wurde, fanden das alle schade. Unser Ergebnis waren über 50 Schwammbomben!

~~~

Hier eine KLEINE AUSWAHL der verschiedensten SCHWAMMBOMBEN und ihre Wirkung:

IMG_5212
Der FLAMINGO: Verzückt alle, die in der Pinkphase stecken; doch niedlich ist hier auch nass – große Saugkraft!

 

IMG_5205
Die PUTZFEE: Unauffällig im Aussehen vereinigt sie alle Materialien, um dann beim Wurf wahre Wasserfontänen um sich zu schleudern!
IMG_5312
Die WESPEN: Klein, aber knackig fliegen sie ohne Firlefanz mit einer großen Wasserladung ihrem Opfer entgegen!
IMG_5315
Der BABY-OCTOPUSSY: Weicher Kern, volle Ladung – hier erwischen einen zuerst die Tentakeln, bevor die vollgesogene Mitte einen total nass macht!

 

 

 

 

 

 

 

IMG_5221
Die WASSERBOA: Federleicht nur aus den feinsten Putztüchern hergestellt, entfaltet sie im Wasser ihre volle Saugkraft, um dann im Wurf heimtückisch zuzustossen!
IMG_5313
Hier eine kleine Auswahl verschiedener WASSSERBOAs, die jedoch mit einem kleinen Schwammkern verschärft worden sind…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Noch ein guter Tipp!

Wassereimer sind bei der Schwammbombenschlacht sehr praktisch und sollten für alle Beteiligten vorhanden sein:

  • man kann seine Schwammbomben dort vollsaugen lassen
  • man kann sie damit transportieren
  • und wenn man nichts mehr in der Hand hat, kann man im Notfall den Gegenüber auch prima damit nassschütten..IMG_5239

 

 

 

 

Für wen ist dieses DIY-Spielzeug geeignet?

– die Bastelei macht Kleinen und Großen richtig Spaß (hier motiviert die Vorstellung, die anderen ordentlich nass zu machen, gleich mit…)  und kann auch schon gut mit Kindern ab 3 Jahren gemacht werden, wenn man ihnen bei den Kabelbindern hilft

– das Spielen mit den Schwammbomben ist eine Gaudi für alle Altersklassen! Wenn jüngere Kinder mitspielen, ist es wichtig, auch kleinere Schwammbomben zu basteln, damit diese vollgesogen nicht zu schwer werden!

–> ein SUPERSPIELZEUG für (Kinder)geburtstage und Pooltage!!!

~~~

FAZIT: Gefällt mir sehr gut!

IMG_5365Schwammbomben sind an diesen heißen Tagen einfach genial!

Die Sonne glüht und ihr möchtet eine Horde Kinder oder vielleicht auch nur zwei oder drei gut beschäftigt wissen oder ein tolles Angebot für Eure Gruppe machen? Ihr wollt ein Spielzeug mit Euren Kindern selbst machen, das nIMG_5357 ohne Texticht viel kostet, aber jede Menge Spaß macht? So ein Spielzeug, von dem alle noch lange reden, weil es so aussergewöhnlich war und dabei wie verrückt gelacht worden ist?

Dann kann ich Euch die Schwamm-bomben uneingeschränkt empfehlen! Die einzige Spielregel, die wir aufgestellt haben, war: Keine Schwammbombe ins Gesicht!

Aber das minderte den Spielspaß nicht im Geringsten. Die Schwammbomben kommen hier immer wieder neu in den Einsatz und machen Kindern von 3-15 Jahren (und den den dazugehörigen Erwachsenen) jede Menge Freude!

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Eure Frau Spielzeug :-)

Wichtiger Nachtrag: Jennifer hat mir per facebook noch einen guten Tipp gegeben, nachdem sie es selbst ausprobiert haben:

…Haben aber über die Kabelbinder noch eines der dünnen Tücher gebunden, wollten die Spitze die beim Abschneiden zurückbleibt, nicht während der Schlacht abbekommen.

Unser Fazit: absolut empfehlenswert. Einfach zu basteln auch mit kleineren Kindern und macht einen Riesen Spaß!

4 Gedanken zu „Frau Spielzeug bastelt: Schwammbomben-Alarm! Nasser geht es nicht!“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>