IMG_5955

Es wurde Blog: Ab jetzt auch gemeinsam!

Leben ist das, was passiert, während du eifrig dabei bist, andere Pläne zu machen.“                                            John Lennon

So, dann update ich mal wieder, schließlich ist in diesem Herbst viel passiert, was die weitere Entwicklung des Blogs ganz entscheidend beeinflusst hat:

Mitten im Sommerurlaub kam die Nachricht, dass aus einem tollen aber vagen Jobangebot plötzlich etwas sehr Konkretes wurde.  Wir erinnern uns, die erfahrene Pendelfamilie war just 12 Monate zusammen in Berlin gewesen und hatte sich gemeinsam dort verschwerpunktet. Ich arbeitete dort freiberuflich in meinen Bildungsnetzwerken und an verschiedenen Projekten von Premini, als mich der lockende Ruf aus der alten Heimat ereilte und mir ganz wunderbare Arbeitsinhalte in einem engagierten Umfeld zu appetitlichen Bedingungen bot. Lange Rede, kurzer Sinn – es gibt Dinge, die man nicht ausschlägt, auch wenn man viel überlegt und grade angefangen hatte, nie wieder Fernbeziehung machen zu wollen. Und so überschlugen sich die Ereignisse etwas, denn noch aus dem Urlaub heraus mussten wir einen Umzug samt neuer Schule für das Froilein Toy und allem Unmöglichen organisieren, damit wir zum 15.8. einen sauberen Restart im Ruhrpott hinlegen konnten…

All das veränderte meine Zeitplanungen bezüglich des Blog doch entscheidend und so konnte ich lange nicht so viel schreiben wie ich eigentlich für das zweite Halbjahr vorhatte. Nunja, Ihr könnt es Euch wahrscheinlich vorstellen, mein neuer/alter Job, die Selbstständigkeit, das verpflanzte Froilein Toy und das halbwegs Gemütlichmachen einer Wohnung forderten Aufmerksamkeit. Hinzu kam, was nun mal auch zum Leben dazu gehört – meine Mutter brauchte aus Krankheitsgründen viel mehr Unterstützung. So kann ich getrost sagen, dass wir uns hier noch mal komplett neu organisieren mussten und der Blog erstmal nicht ganz oben auf der Prioritätenliste war.

Aber…

„Der Plan, den man nicht ändern kann, ist schlecht.“                                                                             Sallust, röm. Historiker

… und da ich eine Freundin von Qualität bin, hieß es also im Herbst: Planänderung!!! 😀

  • „Frau Spielzeug“ blieb online, aber musste erstmal kleine Brötchen backen,
  • d.h. Gewinnspiele und Spielzeugtests in wesentlich kleinerem Ausmaß
  • der Instagramaccount wurde nur bei besonderen Anlässen bedient
  • die private Facebookseite lief ziemlich normal weiter, auch weil man das eben schnell nebenbei machen kann
  • die FB-Seite von Frau Spielzeug blieb weiter belebt, aber weil ich ja nicht viel bloggen konnte, eher dezent versorgt (an dieser Stelle einen Riesendrücker an Euch treue Fans, die auch ohne Gewinnspiele dabeiblieben – und sogar noch dazukamen!)

Irgendwie schoß mir im November noch eine kleine Lungenentzündung quer, weil ich nicht so ganz mitbekommen habe, dass ich was verschleppt habe. ABER, nun kommt so langsam Routine in unser Leben hier und das regelmässige Blogschreiben findet immer mehr Lücken im Alltag!

Oh, das geniesse ich sehr, denn das Schreiben hat mir gefehlt. Die Spielzeugtests sind schon seit Oktober wieder am Start, die Speicherkarte voll toller Photos, mein Kopf voller Beobachtungen und Beurteilungen, das lager voller toller Sachen zum Verlosen – nur ich hatte nicht die Ruhe, mich 3-4 Stunden hinzusetzen und einfach zu schreiben. Irgendwas war immer noch zu regeln und von der großen Liste abzuarbeiten. Wie schön, dass diese Liste nun endlich halbwegs zusammengeschrumpft ist und jetzt endlich wieder Zeit zum Bloggen ist!

Manche Dinge werde ich trotzdem erstmal nicht so machen, wie ich das ursprünglich geplant hatte, denn schließlich bin ich jetzt verbindlich 3-4 Tage die Woche in Sachen kommunalem Bildungsmanagement unterwegs und kann dann nicht schnell zwischendurch die socialmedia kommentieren. Das muss dann mal ein paar Stunden warten, was aber auch blöd ist. Also musste ich mir meine ursprüngliche Idee von der fast immer erreichbaren Frau Spielzeug noch mal überlegen.

So habe ich mich erstmal von der Idee verabschiedet, dass Ihr auf meiner Facebookfanseite Spielzeugfragen stellen könnt, die ich Euch blitzschnell beantworte. Es kamen so viele und ich wollte eigentlich jede 120% beantworten, aber es fehlte an allen Ecken die Zeit. Ich habe eine Weile überlegt, um hier eine Lösung zu finden. Letztendlich war es einfach:

Der Freundeskreis des guten Spiel(zeug)s besteht mittlerweile aus über 2000 Followern, fast 1400 folgen Frau Spielzeug und alle sind auf ihre Art und Weise ExpertInnen: Mütter, Väter, Erzieher, Lehrerinnen, Therapeuten, Spielgruppenleiterinnen, Tagesmütter und viele andere Insider, die voller guter Ideen und eigener Erfahrungen sind! Ein Riesenpool voller Menschen, die gute Tipps geben können!

Und weil ich an guten Austausch liebe, nicht alles als Frau Spielzeug an mich klammern muss und es toll finde, wenn Ihr Antworten bekommt, habe ich mir gedacht – ich gründe eine Facebook-Gruppe für Spielzeugtipps mit Euch für Euch und Eure Fragen!

Et voilà! Hier ist sie: Gutes Spielzeug – Eure Fragen, Eure Antworten, Eure Tipps, Eure Flops!!!

IMG_5955
Die Gruppe bei Facebook für gutes Spielzeug! https://www.facebook.com/groups/spielzeugtipps/

 

 

 

 

 

Hier könnt Ihr Eure Fragen loswerden und anderen Eure guten Tipps geben. Wer über seine Erfahrungen mit Spielzeug verbloggt hat, kann natürlich gerne darauf hinweisen und verlinken. Und wer einfach nur nach schönen Spiel(zeug)ideen stöbern kann und sich inspirieren lassen möchte, kann das dort natürlich auch tun!

Immer wenn ich Zeit habe, werde ich natürlich meinen Fachsenf dabei tun, aber ich bin mir sicher, dass sich in der Gruppe auch ohne eine ständige Spielzeug-Fachfrau-Präsenz ein super Flow entwickeln und es jede Menge guter Spielzeugtipps geben wird!

Eure Frau Spielzeug, die sich sehr freut, was da so an neuen Entwicklungen kommt!  :-)

P.S. Nicht vergessen – schnell in die Gruppe eintreten und mitmachen, damit viele bunte und gute Erfahrungen und Spielzeugtipps weitergegeben werden können! <3

Ein Gedanke zu „Es wurde Blog: Ab jetzt auch gemeinsam!“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>