Kategorie-Archiv: Frau Spielzeugs Quasselei

Teil II: Frisch von der Messe für Euch – Brettspiele für Kinder

So eine Speicherkarte ist ja ergiebig. Und wenn ich Euch angekündigt habe, dass wir mal schauen, was ich dort alles an interessanten Brettspielen auf den Internationalen Spieletagen in Essen vor die Linse bekommen habe, dann passt das nie und nimmer in einen Beitrag. Deshalb heute der zweite Teil meiner ersten Übersicht – ich bin mir sicher, da ist bestimmt auch etwas für Euch und Eurer nächsten gemütlichen Familienspielerunde dabei! Teil II: Frisch von der Messe für Euch – Brettspiele für Kinder weiterlesen

Teil I: Frau Spielzeug sucht die schönsten Brettspiele für Kinder

Brrr…. kalt geworden! Aber nicht schlimm: Denn wenn es draußen stürmt, regnet und man Mütze, Handschuhe und Schal rauskramt, beginnt die Brettspielhochsaison!

Pünktlich vor den dunklen doch gemütlichen Wintertagen werden alljährlich auf der Essener Spielemesse Hunderte von Neuheiten aber auch viele Dauerbrenner gezeigt. Und wieder einmal war ich für Euch unterwegs und habe nach besonders guten Spielen für unsere Kinder Ausschau gehalten. Gar nicht so einfach bei der großen Auswahl, aber wie immer war ich unermütlich und zeige Euch nun schon einen ersten Überblick, was es an interessanten Brettspiele für Kinder gibt. Teil I: Frau Spielzeug sucht die schönsten Brettspiele für Kinder weiterlesen

Ausflugsplaner für die Familie: Spieltage 2015 in Essen

How to play in Spiel’2015 als Familie  oder der Essener Messeleitfaden für die Tour mit Kindern!

Für Brettspieljunkies findet das „Hohefest“ der Spiele immer im Oktober statt – einmal im Jahr öffnen sich die Essener Messehallen und die Branche trifft sich aus aller Welt bei den INTERNATIONALEN SPIELETAGEN.  Man probiert die Neuheiten aus, macht Kontakte und oft auch Geschäfte. Doch die Türen sind für alle geöffnet – Business und Verbraucher. Was eine bunte und kommunikative Mischung ist und die Messe zu einer der lautesten ihrer Art macht. Hier herrscht ein babylonisches Sprachgetose und als Familie ist man davon und der großen Auswahl schnell erschlagen…

… deshalb habe ich für Euch mal mit dem guten Mütter-Fachfrau-Blick einen Überblick zusammengestellt, worauf es ankommt, wenn Ihr an diesem Wochenende einen Ausflug zur Spielmesse plant. Ausflugsplaner für die Familie: Spieltage 2015 in Essen weiterlesen

Es wurde Spielzeugblog: Tage ganz ohne Eile, einzig bestimmt vom Wind…

Urlaub ist, nichts zu tun, und den ganzen Tag dafür Zeit zu haben…             (unbekannt)

Ein kleines Update: Frau Spielzeug ist im Urlaub. Segelurlaub. Tage voller Muße und Entspannung. Nur der Wind bestimmt den Tagesaublauf. Ein tief mitschwingendes Oooooohhhmmm begleitet uns und lässt uns seelig gleichgültig werden…

…was angesichts der Temperaturen hier im mecklenburg-vorpommer’schen 2015er Juli auch bitter nötig ist, um nicht in eine tiefe verfrorene Depression zu verfallen.

Dabei fing alles ganz hoffnungsvoll an, als wir vor zehn Tagen losfuhren. Es war sonnig warm und nur unsere Vernunft ließ uns Es wurde Spielzeugblog: Tage ganz ohne Eile, einzig bestimmt vom Wind… weiterlesen

Blockblicke die I. – Gehorchen und die Freiheit zur eigenen Entscheidung

Wie es sich für so Blockblicke einer Frau Spielzeug gehört, möchte ich hier mit Euch lesenwerte Artikel, sehenswerte Bilder, nachdenkenswerte Meinungen und merkenswerte Sprüche teilen, die mir auf anderen Blogs auffallen und die ich hier sammeln möchte!

So schnell gehen so viele tolle Sachen rund um Kinder, ihre Entwicklung, das Spielen und Lernen, Leben als Familie und noch viel mehr, was ich wichtig finde, im Web wieder verloren. Ich ärgere mich oft, dass ich es mir nicht irgendwo vermerkt habe. Jetzt habe ich dafür einen Platz!

Also eigentlich ist diese Seite eine Art Erinnerungsalbum für die alternde Frau ab 40…  😀

Fangen wir heute mal mit einem Sinnspruch an, den Lena, die Gärtnerin von www.der-apfelgarten.de, auf ihrer Seite veröffentlicht hat. Blockblicke die I. – Gehorchen und die Freiheit zur eigenen Entscheidung weiterlesen

Es wurde Blog: Frau Spielzeug, unanständige Inhalte und mein erstes Mal

Namen – damit hat es eine sehr geheimnisvolle Bewandtnis. Ich bin mir nie ganz klar darüber geworden, ob der Name sich nach dem Kinde formt, oder ob sich das Kind verändert, um zu dem Namen zu passen.                                      (John Steinbeck)

Heute geht es um meinen Namen, viel mehr als gedacht, ein faules Wochenende und noch ein paar andere Sachen wie z.B. eine ganz geheime Vorschau. Viel Spaß beim Lesen! :-)

Das Wichtigste: Wisst Ihr, ich freue mich so, dass der Blog läuft, keine großen Macken macht *klopf_auf_Holz* und von Euch so gut angenommen wird! Es scheint, als hätte der Einzug geklappt! Daaanke an Euch!

Bevor ich Euch nun einen kurzen Überblick über die letzte Woche gebe,  muss ich natürlich ein bisschen aufklären, warum es bei Frau Spielzeug um „un“anständige Inhalte gehen könnte…

… könnt Ihr es Euch denken? 😉

Falls nicht, sucht mal bei google nach meinem Nickname _Frau_Spielzeug_… 😀 … aber dazu später mehr!

Es wurde Blog: Frau Spielzeug, unanständige Inhalte und mein erstes Mal weiterlesen

Es wurde Blog – Tag 4/5: Licht und Schatten

Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt.            (Schiller)

Keine Sorge! Grundsätzlich habe ich nette Nachbarn. Die im Ruhrgebiet sind sogar geradezu bezaubernd, meine Berliner kenne ich noch nicht so gut. Obwohl ich mir habe sagen lassen, dass wir für Berliner Verhältnisse geradezu intim sind; wir nehmen gegenseitig unsere Pakete an und sagen uns sogar Bescheid, dass sie angekommen sind!

Also mein lieber Frau-Spielzeug-Freundeskreis, bitte sendet mal alle ein paar gute Gedanken an meine Berliner Nachbarn unbekannterweise – ohne die hätten wir nicht immer o schöne Spielzeuge zum Testen und Gewinnen! 😉

Aber ich schweife ab. Wo war ich? Achja, bei den bösen Nachbarn… Es wurde Blog – Tag 4/5: Licht und Schatten weiterlesen

„frau-spielzeug.de“-Tag 2/3: Die Schöpfungsgeschichte stockt…

Und Frau Spielzeug sah, dass der Blog gut war. Und sie…

… wollte eigentlich gestern fleissig weiterschöpfen. Aber keine Schöpfung ohne Beelzebub, bei mir hieß der Saukerl „Reifenschaden“…

Begonnen hat alles mit einem kleinen Termin zum Ölwechseln, den ich noch eben schnell morgens am Bulli machen lassen wollte, bevor wir am Abend ins Wochenende fahren wollten.Da blieb theoretisch genug Zeit für die Büroarbeit und die Blogbastelei. Theoretisch.

„frau-spielzeug.de“-Tag 2/3: Die Schöpfungsgeschichte stockt… weiterlesen